MEDIZINISCHE VERSORGUNG

 

Die Schüler erkranken häufig an Durchfall, Hautkrankheiten und Denguefieber. Doch nur wenn diese Kinder gesund sind, können sie zur Schule gehen und leistungsfähig sein. Da es in diesen Armenvierteln keine Gesundheitsversorgung gibt, kümmern wir uns um die medizinische Versorgung der Kinder.

 

Dreistufiges Vorgehen

 

HYGIENE

 

ERSTE HILFE

 

ARZTBESUCH

In den Armenvierteln herrschen katastrophale hygienische Zustände. Deshalb erhalten die Schüler Unterricht in Hygienepraktiken. Auf den monatlichen Elterntreffen werden Hygieneschulungen durchgeführt.

 

Sollten die Kinder erkranken, leisten wir Erste Hilfe. Wir stellen Desinfektionsmittel, Pflaster, Elektrolytlösungen und Medikamente bereit. Durch die schnelle Behandlung werden die Kinder schnell wieder gesund.

 

Bei schweren Erkrankungen werden die Kinder zu einem Arzt gebracht. Können die Eltern die Arztgebühr nicht bezahlen, übernehmen wir die anfallenden Kosten. So können die Kinder schnell wieder in die Schule gehen.

 

Das können Sie bewirken

 

Wir können das Leben dieser Kinder und ihrer Familien innerhalb einer Generation verändern. Alles, was diese Kinder benötigen, ist eine Chance. Und diese Chance können wir ihnen geben. Investieren Sie in die Zukunft unserer Kinder!

 
           
   

25 €

 

50 €

 

100 €

   
   

Ein Kind erhält

Schulmaterialien

 

Ein Kind lernt

lesen und schreiben

 

Ein Kind kann ein Jahr

zur Schule gehen

   
   

Es bekommt einen Schul-

ranzen, Bücher, Hefte und

Schreibmaterialien für ein

ganzes Jahr.

 

Es kann sechs Monate

lang eine Schule besuchen

und etwas lesen und

schreiben lernen.

 

Es wird an sechs

Wochentagen unterrichtet

und kann einen Schul-

abschluss machen.

   
           
Kontakt
Banglakids e.V.
Etrichstr. 5
85051 Ingolstadt
Deutschland
E-Mail: info@banglakids.org
Spenden
Banglakids e.V.
IBAN: DE12 7216 9812 0000 0876 02
BIC: GENODEF1GAH
Raiffeisenbank Gaimersheim
 

Lage unserer Schulen

Videos