BANGLADESCH

      Hilfsbereitschaft   I   Herzlichkeit   I   Herausforderungen

 

Das Erste, das einem während seines Bangladesch-Aufenthaltes auffällt, ist die grenzenlose Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Bengalen. Unabhängig der finanziellen Möglichkeiten der Person wird man unverzüglich zum Essen nach Hause eingeladen und bestens umsorgt. Sie stehen jedoch vor einigen Herausforderungen, die wir Ihnen hier kurz vorstelllen.

 

Höchste Bevölkerungsdichte der Welt

 

 

< $2

 

158 MILLIONEN EINWOHNER

 

LEBENSBEDINGUNGEN

 

HAUPTSTADT DHAKA

Bangladesch hat die höchste Be-

völkerungsdichte der Welt. 158

Millionen Menschen leben auf der

doppelten Fläche von Bayern.

 

Bangladesch zählt zu den ärmsten

Ländern der Welt. 120 Millionen

Menschen leben von weniger

als 2 US-Dollar am Tag.

 

Dhaka gehört zu den am schnell-

sten wachsenden Städten der

Welt. Viele der 15 Millionen

Einwohner leben in Slums.

 

Einseitige Ernährung

 

 

 

STEIGENDE PREISE

 

EINSEITIGE ERNÄHRUNG

 

WENIG SAUBERES WASSER

Wegen der steigenden Preise

müssen die Familien immer

härter arbeiten, um über die

Runden zu kommen.

 

Aufgrund des Preisanstiegs können

sich unsere Familien nur sehr ein-

seitig ernähren. Es gibt fast aus-

schließlich Reis mit Linsenbrei.

 

Nur 80 % der Bevölkerung hat

Zugang zu sauberem Wasser.

Besonders in der Regenzeit gibt 

es deshalb viele Erkrankungen.

 

Zu wenig Schulen

 

 

 

SCHULSYSTEM

 

3 MILLIONEN KINDER

 

BILDUNGSSITUATION

Neben den staatlichen Schulen

gibt es Privatschulen, Religions-

 schulen (Madrasa) und von Hilfs-

organisationen betriebene Schulen.

 

In den Armenvierteln von Dhaka

haben ca. 40 % der Kinder noch

nie eine Schule besucht. Landes-

weit sind dies 3 Millionen Kinder.

 

Nur 61 % der Kinder haben einen

Grundschulabschluss. Schulab-

brecher und Klassenwiederholer 

sind sehr häufig.

 

Kinderarbeit

 

 

7 MILLIONEN KINDER

 

BILDUNGSSITUATION

Diese Kinder arbeiten bei Textilunter-

nehmen, auf Baustellen, in Gerbereien,

 an Marktständen oder als Haushalts-

helfen oder Müllsammler.

 

Aufgrund der langen Arbeitszeiten und

der schlechten Bezahlung, haben

die Kinder weder Zeit noch Geld, 

eine Schule zu besuchen.

 

Das können Sie bewirken

 

Wir können das Leben dieser Kinder und ihrer Familien innerhalb einer Generation verändern. Alles, was diese Kinder benötigen, ist eine Chance. Und diese Chance können wir ihnen geben. Investieren Sie in die Zukunft unserer Kinder!

 
           
   

25 €

 

50 €

 

100 €

   
   

Ein Kind erhält

Schulmaterialien

 

Ein Kind lernt

lesen und schreiben

 

Ein Kind kann ein Jahr

zur Schule gehen

   
   

Es bekommt einen Schul-

ranzen, Bücher, Hefte und

Schreibmaterialien für ein

ganzes Jahr.

 

Es kann sechs Monate

lang eine Schule besuchen

und etwas lesen und

schreiben lernen.

 

Es wird an sechs

Wochentagen unterrichtet

und kann einen Schul-

abschluss machen.

   
           
Kontakt
Banglakids e.V.
Etrichstr. 5
85051 Ingolstadt
Deutschland
E-Mail: info@banglakids.org
Spenden
Banglakids e.V.
IBAN: DE12 7216 9812 0000 0876 02
BIC: GENODEF1GAH
Raiffeisenbank Gaimersheim
 

Lage unserer Schulen

Videos